Sonntag, 5. Oktober 2014

Die Serie der starken Erdbeben hält an

Die Serie der starken Erdbeben unter der Caldera hält an. Mitterweile sind es in den letzten 48 Stunden 39 Beben >Magnitude 3. Allein 21 am heutigen Tag.

Credits Icelandic Met Office

Das stärkste Erdbeben heute ein M5.0 um 16:58 Uhr Ortszeit in einer Tiefe von 2,3 km am Südrand der Caldera.
Die Gesamtzahl der heute bisher aufgezeichneten Erdbeben liegt bei 95. 15 davon unter dem Dyke auf Höhe des Dyngjujökull und der Eruptionsstelle. 5 Beben wurden im Gebiet des Herdubreid aufgezeichnet und ca. 75 im Bereich der Caldera.

Um die Liste der stärksten Erdbeben des Tages nicht allzu lang werden zu lassen, fange ich ab einer Magnitude von 4 an.

- M4.1 um 02:40 Uhr
- M4.8 um 03:54 Uhr
- M4.7 um 11:14 Uhr
- M4.0 um 14:59 Uhr
- M5.0 um 16:58 Uhr

Dazu 16 Erdbeben im Bereich von M3.0 - M3.9.

Farbskala:
M 4.0 - 4.9 M 5.0 - 5.9 M 6.0 - 6.9
Die Klassifizierung (Stärke) der Erdbeben am Bardarbunga, aufgeteilt in Farben, von "Orange" (Starkes Erdbeben) bis hin zu "Lila" (Extremes Erdbeben)

Preliminary analysed data by the SIL seismic monitoring group of the Icelandic Meteorological Office

Die Spalteneruption hält weiterhin auf dem Niveau der Vortage an. Aufgrund schlechten Wetters, ist keine Beobachtung via Webcams möglich. Jedoch waren Wissenschaftler heute vor Ort und berichteten an IMO.

An der Absenkungsrate der Caldera hat sich auch nichts geändert. Sie ist konstant bei ca. 30cm/Tag. Caldera GPS


Kommentare:

  1. Antworten
    1. Ob und wann es zu einem finalen Ausbruch kommt, lässt sich nicht sagen. Jedoch denke ich, dass dieser Ausbruch von einem M6+ Erdbeben begleitet werden würde.

      Liebe Grüße

      Löschen